Autokäufer fragen sich oft die uralte Frage “Neu oder gebraucht?”

Und es stellt sich heraus, dass drei von vier KanadierInnen tatsächlich ein Gebrauchtwagen einem Neuwagen vorziehen. In diesem Artikel werden wir diskutieren, warum der Kauf eines gebrauchten oder gebrauchten Autos vorteilhafter sein kann als der Kauf eines Autos, das direkt vom Fließband kam.

Niemand wird es merken

Ganz neue Autos sind immer teurer als gebrauchte Autos. Ein neues Auto ist oft 20 – 30 Prozent teurer als ein vergleichbares Auto, das 30.000 Meilen hat und kaum ein Jahr alt ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein nagelneues Auto beim Verlassen des Ausstellungsraums mindestens 10 Prozent seines ursprünglichen Verkaufswerts verliert und nach dem Hype für das neue Modell sogar noch mehr verliert.

Die Kosten für den Kauf eines neuen Autos enden nicht dort. In den meisten Fällen zahlen Autoversicherungen mehr für ein brandneues Auto. Der Betrag ist kein Witz – bei einigen Modellen kann er mehr als ein paar tausend Dollar erreichen. Auf der anderen Seite kosten Versicherungen für Gebrauchtwagen viel weniger – vielfach können Einsparungen bis zu tausend pro Jahr betragen.

Aber gut gepflegte Gebrauchtwagen können genauso charmant sein wie alle neuen Autos. Mit ein paar Jahren kann ein Gebrauchtwagen immer noch in Topform sein. Mit dem richtigen Wissen darüber, wie man Autos inspiziert, kann man das Auto der Träume bekommen und dabei einen Cent sparen. Ein Zugriff ist nur einen Mausklick entfernt, um buchstäblich tausende von Websites mit guten Informationen zu Gebrauchtwagen zu nutzen. Viele dieser Websites sind völlig kostenlos.

Weniger für mehr

Schauen wir uns als Beispiel den Toyota Corolla CE 2009 an.

Brandneue Corollas können eine nordamerikanische Familie leicht um 15k zurücklegen, dies schließt keine Kosten ein, die mit einer umfassenden Haftpflichtversicherung oder einer Haftpflichtversicherung verbunden sind. Sie enthält auch keine Steuerkosten und andere Gebühren. Darüber hinaus können die Zinssätze für die Autofinanzierung auch den Endpreis erhöhen.

Auf der anderen Seite kostet ein identischer Corolla, der zufällig ein Jahr alt ist und ungefähr 30.000 Meilen hat, 11 K. Dies ist ein Gebrauchtwagen, der keine Anzeichen für einen größeren Schaden in seiner Geschichte aufweist. Die Geschichte endet nicht hier.

Zählen Sie die Kosteneinsparungen für die Zinsen für ein neues Auto auf, verglichen mit einem alten, dem wir jetzt Tausende von Dollar nähern. The Used Corolla könnte Sie am Ende der Finanzierungslaufzeiten um fast 150 Dollar pro Monat einsparen. Kurz gesagt, Sie können Ihr Traumauto erhalten, ohne die Ersparnisse Ihres Lebens wegwerfen zu müssen.

Mehr für weniger

Angenommen, Sie haben ein festes Budget für ein Auto und kaufen für brandneue Autos ein, die in die gewünschte Preisklasse fallen. Leider finden viele Menschen dies als eine frustrierende Prüfung, weil es nicht viele Optionen gibt, um damit anzufangen. Anders sieht es bei Gebrauchtwagen aus.
Anhand des vorherigen Beispiels und unter der Annahme, dass Ihr Budget etwa 15 Tausend US-Dollar beträgt, könnte die beste Option der 2009 Toyota Corolla sein. Wenn Sie sich jedoch für das breite Angebot an Gebrauchtwagen interessieren, werden Sie feststellen, dass ein gebrauchter Toyota Camry 2007 – etwas, das viel mehr kostet als ein Corolla – für ungefähr den gleichen Preis gekauft werden kann. Die Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, nehmen tatsächlich zu, wenn Sie dies als in Erwägung gezogen betrachten. Dies sind die gleichen Gründe, warum immer mehr Ontarians klüger werden, wenn sie ihre Autos wählen.

http://autoankaufindortmund.de