Related image

Wenn Sie in dieser Wirtschaft auf dem Markt sind, möchten Sie wahrscheinlich eher etwas Geld sparen. In diesem Sinne haben Sie alle Craigslist-Anzeigen durchsucht, einige Websuchen durchgeführt und möglicherweise sogar eine oder zwei automatische Zeilen erreicht.

Die meisten Leute werden sich nicht sehr viel Mühe geben, um ihr nächstes gebrauchtes Auto zu kaufen. Im Idealfall werden sie versuchen, so viel wie möglich zu sparen, indem sie bei ihrem örtlichen Gebrauchtwagenhändler nach Angeboten suchen. Die meisten Gebrauchtwagenhändler haben ein schwieriges Reputationsstereotyp zu überwinden. Da die meisten Einzel- und Nicht-Unternehmenshändler sind, sehen viele Menschen die nicht-Franchise-Händler als verdächtige Orte an, die die sprichwörtliche “Zitrone” (von der der Begriff Zitronenlos stammt) verkaufen.

Der Kauf eines Gebrauchtwagens bei einem dieser Lose ist für Käufer und Händler zu einer Enttäuschung geworden. Es muss aber nicht sein. Wenn Sie die unten aufgeführten Tipps befolgen, sollte der Kauf eines Gebrauchtwagens bei Ihrem örtlichen Gebrauchtwagenhändler oder Gebrauchtwagenhändler zu einem weniger frustrierenden Erlebnis werden.

  1. Informieren Sie sich über die Geschichte des Ortes. Wenn Sie bei einem Nicht-Franchise-Händler einkaufen, werden Sie wahrscheinlich ein bisschen mehr darüber wissen wollen, bei wem Sie einkaufen, oder?

ein. Dinge, die Sie vielleicht wissen möchten, sind: Wie lange ist der Ort schon im Geschäft?

b. Können Sie den Ort online finden, wenn Sie eine Suche durchgeführt haben? Die meisten Informationen, die Sie möchten und benötigen, sind dank des Internets und der Suchmaschinen immer zur Hand.

  1. Haben sie eine etablierte Community-Geschichte? Was sagen andere über den Ort? Dies wird als Crowd-Sourcing bezeichnet. Die meisten Menschen sind eher geneigt, einer Empfehlung eines Dritten zu vertrauen (Zeugnis), als dass sie an jedem Wochentag eine Werbung sind.

ein. Je mehr gute Sachen über das Geschäft da draußen sind, desto komfortabler sollte eine Person sein, mit ihnen Geschäfte zu machen.

  1. Aussehen – Ein Ort, an dem es wichtig ist, auf lange Sicht im Geschäft zu sein, sollte wirklich Anzeichen dafür zeigen, dass sie sich um ihr gesamtes Aussehen kümmern.

ein. Sind die Autos sauber, in einer “Auslage” oder sind sie nur zufällig mit Schmutz, Schlamm, Kuchen, Rost usw. übersät?

b. Ist der Showroom sauber? Zeigen die Eigentümer Anzeichen dafür, dass es ihnen wichtig ist, wie ihr “Geschäftshaus” aussieht? Dies ist ein weiteres gutes Zeichen. Sind alle beleuchteten Lichter gut … beleuchtet? Fallen Buchstaben herunter, zerlumpte Markisen usw.?

  1. Woher beziehen sie ihr Inventar?

ein. Wenn Sie nicht nach einer echten “Zitrone” suchen, möchten Sie wahrscheinlich kein Auto mit 100.000 Meilen und einem Alter von nur 3 Jahren kaufen. Ein Gebrauchtwagenhändler, insbesondere im Luxussegment, sollte darauf achten, dass Artikel für die breite Öffentlichkeit attraktiv sind. Autos in Übereinstimmung mit örtlichen Fahrbedingungen. Ein 3 Jahre altes Auto sollte nicht mehr als 30.000 bis 50.000 Meilen auf sich haben. Off-Lease-Fahrzeuge sind in der Regel die beste Wahl, aber das ist keine feste Regel, nur etwas zu beachten.

b. CarFax oder Auto Check verfügbar (die meisten Leute haben von CarFax gehört … Auto Check ist ein ähnlicher Service, der von Experian angeboten wird.

c. Achten Sie auf Hinweise auf Transparenz. Das heißt, versucht der Händler, Ihnen alle Details in gutem Glauben mitzuteilen? Ein Händler, der versucht, alle historischen Informationen des Fahrzeugs zu übermitteln, weist in der Regel auf ein ethisch einwandfreies Geschäft hin. Sie wollen im Geschäft bleiben und kümmern sich wirklich um den Kunden. Als Verbraucher sollten Sie sich dieses Aspekts sehr bewusst sein.

  1. Höflichkeit – Haben Sie sich von den Verkäufern begrüßt gefühlt oder als hätten Sie ihre Ausfallzeit unterbrochen? Respekt trägt wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens bei. Dies sollte jedoch nicht missbraucht werden.
  2. Preise – Es gibt ein Konzept wie den Marktpreis. Wenn der Preis zu gut ist, um wahr zu sein, möchten Sie wahrscheinlich fragen, warum. Wenn die Preise zu hoch sind, fragen Sie noch einmal warum. Ein Händler, der unter dem Markt verkauft, möchte möglicherweise nur das Inventar entladen, und Sie haben möglicherweise einen echten “Deal” in Ihren Händen, ansonsten sollten Sie vorsichtig sein.

Im Gegenteil, ein Händler, der überhöhte Preise für Autos verkauft, nutzt wahrscheinlich die Käufer in diesem speziellen Bereich aus. Dies ist in weniger wohlhabenden Gegenden üblich (wir schauen alle 60 Minuten).

Mit diesen Tipps sollten Sie in der Lage sein, ein großartiges Gebrauchtwagen von Ihrem Einheimischen zu beziehen und gleichzeitig die Reue der Käufer zu minimieren. Außerdem sollten Sie das gute Gefühl haben, zu wissen, dass Sie etwas Großartiges für Ihre Gemeinde getan haben. Vergiss nicht, Händler sind auch Menschen. Unterstütze jetzt deine Community.

Autoankauf Aachen