How to Find The Right Car Insurance for Classic and Vintage Cars

Es gibt drei wesentliche Komponenten, um beim Kauf eines gebrauchten oder neuen Autos oder Lastwagens das schwierigste Geschäft zu machen: Kenntnis der Umgangssprache des Händlers, Kenntnis der Monats- und Jahreszeit, die Sie kaufen sollten, und Kontrolle über den Verhandlungsprozess. Wenn Sie sich in jedem dieser Bereiche weiterbilden, sparen Sie beim Kauf Ihres neuen oder gebrauchten Fahrzeugs Hunderte von Dollar.

  1. Kennen Sie die Umgangssprache des Händlers. Es gibt zahlreiche Begriffe, die vielen Autokäufern unbekannt sind. Wenn Sie wissen, was diese Begriffe bedeuten, und sie bei der Aushandlung eines Kaufpreises mit einem Händler verwenden, können Sie feststellen, dass es sich um einen Smart Shopper handelt, und Sie können sich einen günstigen Preis sichern. Ein Händler-Holdback ist beispielsweise ein Rabatt, den der Händler direkt vom Hersteller erhält. Der Holdback ermöglicht es dem Händler, beim Verkauf eines Autos zum Rechnungspreis noch Geld zu verdienen. Der Händler-Holdback liegt im Allgemeinen zwischen 2% und 3% des UVP – Toyotas 2% und der Dealer-Holdback für Honda und die Big Three 3%. Wenn ein Händler bei einem Toyota Sienna im Wert von 30.000 US-Dollar auf Rechnung verkauft, verdient er aufgrund des Holdbacks immer noch 600 US-Dollar. Lassen Sie sich nicht von ihm sagen, dass er nur 100 US-Dollar verdient, wenn er Ihr Angebot von 100 US-Dollar über Rechnung annimmt. Vier-Quadrat ist ein anderer Begriff, der häufig von Händlern in Verhandlungen verwendet wird. Das Vierquadrat repräsentiert die vier Elemente eines Verkaufs – Verkaufspreis, Werthandel, monatliche Zahlung und Anzahlung. Händler nutzen dies, um den Eindruck zu erwecken, dass ein Käufer ein gutes Geschäft aushandelt. Zum Beispiel könnte ein Händler zustimmen, den Wert des Handels zu erhöhen, aber er wird auch den Betrag der monatlichen Zahlung für das Auto erhöhen, das Sie kaufen möchten, wodurch Sie in der gleichen finanziellen Situation bleiben. Wenn Sie das Vierquadrat vereinfachen möchten, können Sie die Finanzierung selbst erhalten oder Ihren potenziellen Trade-In selbst verkaufen. Auf diese Weise können Sie direkt mit dem Händler über den Preis verhandeln. Bei Edmunds.com finden Sie Anreize und Rabatte für Autos. Ein weiterer gebräuchlicher Händlerbegriff sind Händlervorbereitungsgebühren. Diese Art der Gebühr ist zu 100% falsch und Sie sind nicht verpflichtet, Vorbereitungsgebühren für einen Neu- oder Gebrauchtwagenkauf zu zahlen. Der Blue Book-Wert ist ein weiterer Begriff, der von Händlern häufig verwendet wird. Wenn Händler den Blue-Book-Wert für ein Auto oder einen LKW angeben, mit dem Sie möglicherweise handeln, oder für das Fahrzeug, das sie Ihnen verkaufen, verwenden sie Werte, die von KelleyBlueBook oder NADAGuides erhalten wurden. Die Werte, die Ihnen ein Händler aus diesen beiden Leitfäden zur Verfügung stellt, unterscheiden sich zu ihrem finanziellen Vorteil erheblich von den von Edmunds angegebenen Werten.
  2. Wissen Sie, zu welcher Monats- / Jahreszeit Sie kaufen sollten. Wenn Sie vorhaben, ein Auto bei einem Händler zu kaufen, gilt als Faustregel, dass Sie in der letzten Woche eines Monats von Montag bis Donnerstag kaufen müssen. Dies ist aus zwei Gründen der Fall: Es gibt weniger Käufer als am Wochenende, so dass Sie ein aufmerksameres Verkaufspersonal und einen Verkaufsleiter haben, und weil der Händler Angst vor dem Unbekannten hat – nur noch wenige Tage in der Monat und nicht viel Verkehr durch das Autohaus Ein Händler wird nicht unbedingt wissen, ob er seine Verkaufsprognosen für den Monat erreichen wird, was Sie in eine gute Verhandlungsposition bringt.

Wenn Sie hinsichtlich der Jahreszeit flexibel sind, können Sie ein Fahrzeug kaufen. Es wird empfohlen, es in Zeiten geringer Nachfrage zu kaufen. Für Kaltwetterklima ist dies im Januar und Februar, und für Warmwetterklima ist dies im Juli und August. Wenn Sie ein neues Auto oder einen neuen LKW kaufen, ist das Ende des Modelljahres ein weiterer guter Zeitpunkt für den Kauf, da für diese Fahrzeuge häufig enorme Rabatte und Rabatte angeboten werden. Wenn Sie einen Schritt weiter gehen und ein Fahrzeug neu gestaltet oder komplett eingestellt wird, finden Sie phänomenale Angebote. Natürlich werden abgekündigte Fahrzeuge schneller abwerten als andere Fahrzeuge, aber die Einsparungen werden astronomisch sein.

  1. Übernehmen Sie die Kontrolle über den Verhandlungsprozess. Sie können dies auf drei Arten tun. Senden Sie zunächst E-Mails an mehrere Händler, um Gebote einzuholen. Wenn das Modell, das Sie kaufen möchten, weit verbreitet ist, wird empfohlen, dass Sie jedem Händler vor Ort, der das Fahrzeug hat, eine E-Mail senden, in der er Ihnen mitteilt, dass Sie heute ein Fahrzeug bei dem Händler kaufen, der Ihnen den besten Preis bietet. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Funktionen und gewünschten Farben genau kennen und beim Kauf eines Gebrauchtwagens die maximale Kilometerleistung angeben. Wenn Sie nicht darauf warten möchten, dass Händler Ihnen mit ihrem besten Preis antworten, können Sie auch eine E-Mail an alle lokalen Händler senden, in der Sie darüber informiert werden, dass Sie bereit sind, heute X USD für ein bestimmtes Auto zu zahlen, je nachdem, welcher Händler zuerst antwortet.

Zweitens, wenn Sie es vorziehen, persönlich zu verhandeln, wissen Sie, wie hoch Ihre Preisobergrenze ist, bevor Sie den Ausstellungsraum betreten, und schwanken Sie nicht, sobald Sie mit den Verhandlungen beginnen. Machen Sie diesen Preis auf keinen Fall zu Ihrem Erstangebot oder gar zu Ihrem ersten Gegenangebot. Wenn der Händler den Preis nicht senken kann und sich immer noch über Ihrer Decke befindet, haben Sie keine Angst, wegzugehen. Sie müssen beim ersten Händler, zu dem Sie gehen, kein Auto kaufen.

https://dein-auto-ankauf.de/koeln/